Leistungskatalog - Hausverwaltung für Sondereigentum (SE)

GRUNDLEISTUNGEN SE-Verwaltung

Kaufmännische Hausverwaltung: Führen eines Treuhandkontos. Mietinkasso sowie Zahlung des Wohngeldes auf das Konto der WEG. Mahnwesen, wenn gewünscht. Führen einer Mietakte, Ansprechpartner für den Mieter. Durchführung von Mieterhöhungen nach § 558 BGB. Erstellung der jährlichen Nebenkostenabrechnung. Buchführung und Sammlung aller Belege. Überprüfung der Einhaltung mietvertraglicher Vereinbarungen. Bei Bedarf außerordentlich fristlose Kündigung wegen Zahlungsverzugs. Wohnungsabnahme mit Protokoll.

Technische Hausverwaltung: Einholung von Kostenvoranschlägen für kleine Instandhaltungen. Veranlassung von Sofortmaßnahmen im Notfall. Regelmäßige Begehung mit Protokoll.

Juristische Hausverwaltung: Entgegennahme und Zustellung von Willenserklärungen. Beauftragung von Rechtsanwälten. Beratung über die Zweckmäßigkeit der Einleitung gerichtlicher Verfahren.

ZUSATZLEISTUNGEN

Neuvermietung: Inserat/Vermietungsschild. Besichtigung mit Interessenten. Sichtung der Bewerber / Bewerbungsunterlagen. Empfehlung an Eigentümer. Mietvertragsabschluss. Abwicklung der Mietkaution. Wohnungsübergabe mit Protokoll.

Modernisierung: Planung und Vorbereitung von Modernisierungsmaßnahmen. Modernisierungsankündigung nach § 554 BGB. Modernisierungs- Mieterhöhung nach § 559 BGB.

Nebenkostenabrechungen: für Zeiträume, die vor dem Zeitpunkt der Übernahme der Hausverwaltung liegen.